Ambulante Krankenpflege Neustadt an der Waldnaab

                     Beratungseinsatz nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Der Beratungseinsatz dient der Sicherung und Verbesserung der häuslichen Pflege- und Betreuungssituation. Die Pflegenden sollen von einer professionellen Pflegekraft unterstützt und angeleitet werden.

Pflegebedürftige, die Pflegegeld erhalten, sind verpflichtet regelmäßig

              - Pflegegrad 2 - 3 halbjährlich, Pflegegrad 4 - 5 vierteljährlich -

eine Beratung durch einen zugelassenen Pflegedienst in der häuslichen Umgebung durchführen zu lassen.

Der Beratungseinsatz wird individuell auf  die häusliche Pflegesituation des Pflegebedürftigen abgestimmt:

>gemeinsames Lösen von Pflegeproblemen

>Finden der Möglichkeiten zur Entlastung der Pflegeperson

>Erkennen von Überforderung und Schaffen von Abhilfe

>Vermeidung von Pflegefehlern (Schulung)

>Abklären, welche Pflegehilfsmittel in Frage  kommen

>Empfehlung der Überprüfung des Pflegegrades bei Veränderung der Pflegesituation des Pflegebedürftigen

Die Kosten übernimmt die Pflegekasse. Unser Pflegedienst rechnet direkt mit der Pflegekasse ab.

                 Gerne führen wir den Beratungseinsatz für sie durch.

                 Rufen sie uns einfach an und vereinbaren einen Termin!

                                             Telefon 09602 2399

 

 

 

 

 

Top