Ambulante Krankenpflege Neustadt an der Waldnaab

Betreuung zu Hause

Die Sozialstation bietet Menschen, die ihre erkrankten Angehörigen betreuen, eine wertvolle Hilfe an.
Helferinnen, die Schulungen im Umgang mit Demenzkranken erhielten und professionell begleitet werden, betreuen stundenweise die Erkrankten in ihrer häuslichen Umgebung. Sie gehen mit den Erkrankten spazieren, lesen vor, spielen Karten, schauen Fotos an, backen gemeinsam einen Kuchen oder sitzen einfach nur am Bett. 
Die Kosten für die Helfer übernimmt bei Demenzkranken die Pflegekasse im Rahmen der monatlichen Betreuungspauschale von 100 oder 200 Euro. Die Betreuungspauschale erhalten auch dementiell erkrankte Personen, die keine Pflegestufe erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top